Herzlich willkommen
Wetter
News
Individuelles
Vita
Mein Job
Meine Familie
Kontakte
Hobbies
Gästebuch
Karneval
Humor
Spruch des Monats
Freunde
Rhein. Grundgesetz
Links



Vom Postboten zum Abteilungsleiter

Am 01.04.1964, mit gerade mal 14 Jahren, begann ich eine Ausbildung bei der damaligen Deutschen Bundespost, Postamt Königswinter, als Postjungbote. Nach zweieinhalbjähriger erfolgreicher Ausbildung legte ich 1966 die Laufbahnprüfung für den einfachen Postdienst ab und wurde in den folgenden Jahren überwiegend als Briefträger zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Moped eingesetzt.

1970 ergriff ich die erste mir gebotene Chance, in den mittleren Postdienst aufzusteigen. Ein Jahr später wurde mir dann wiederum nach erfolgreicher Laufbahnprüfung ein Amt im mittleren Postdienst übertragen. In den Folgejahren arbeitete ich überwiegend im Schalterdienst, bevor ich 1979 in die berufliche Bildung wechselte.

Nach bestandenem Auswahlverfahren besuchte ich dann von 1982 - 1985 die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln und Dieburg. Diese Ausbildung endete mit dem akademischen Grad: Diplom-Verwaltungswirt und brachte mich in den gehobenen Postdienst.

Nach mehreren Jahren im Betriebsdienst beim ehemaligen Postamt Siegburg erfolgte ein Ruf zum Bundesministerium für Post und Telekommunikation. Im Zuge der Postreform I wurden die Unternehmen Deutsche Bundespost Postdienst, Deutsche Telekom und Deutsche Postbank gegründet. Ich entschied mich für das Unternehmen Deutsche Bundespost Postdienst und leitete hier verschiedene Stellen im Inneren Dienst bei der Generaldirektion.

Zwischenzeitlich, 1995, wurde aus dem Unternehmen Deutsche Bundespost Postdienst die Deutsche Post AG, die Generaldirektion wurde zur Zentrale. Mir wurde 1998 die Leitung des Inneren Dienstes mit bis zu 130 Kräften übertragen.

In den folgenden Jahren stand die Planung und der Bau der neuen Konzernzentrale, genannt Posttower, im Focus der täglichen Arbeit, bevor im Dezember 2002 der Umzug in dieses Gebäude die Arbeit vieler Jahre mit Erfolg abschloss.

Im Rahmen eines Betriebsübergangs nach § 613a BGB wurden ebenfalls im Jahr 2002 weite Teile des Inneren Dienstes der Zentrale in die Deutsche Post Immobilienservice GmbH (später: Deutsche Post Real Estate Germany GmbH, ab 01.02.2013 CSG GmbH) übergeleitet. In dieser Gesellschaft wurde mir die Stelle eines Abteilungsleiters Facilitymanagement angeboten. Mein Aufgabengebiet umfasst die technische und infrastrukturelle Betreuung der Konzernzentralen am Standort Bonn. Hierzu zählt neben dem Posttower auch bis Mai 2013 die Zentrale der Deutschen Postbank.

Ich danke an dieser Stelle allen, die mich auf meinem langen postalischen Weg gefördert und unterstützt haben.

Seit dem 01.02.2015 befinde ich mich nach mehr als 50 aktiven Jahren im Bereich der Deutschen Post im Ruhestand und blicke stolz auf mein Berufsleben zurück.